Norwegen

Roadtrip durch einen kleinen Teil eines grossen Landes. Knapp 2000km – unter anderem nach Bergen, Ålesund, Balestand, Geiranger, Trollstigen und Florø. Den Fokus legte ich hierbei auf die Weiten der Landschaft, aber vor allem auch auf die unzähligen kleinen Details.

Hier lässt sichs frühstücken. Sitzgelegenheit am Sogndalsvatnet.

Blick nach Flåm und Aurlandsvangen

Briksdal Gletscher (norw. «Breen»)

Das Foto links entstand am Vestkapp. Wie der Name schon andeutet, befindet sich das Plateau an einem der westlichsten Punkte des Landes. Der Aufnahmeort liegt fast 500 Meter über dem Meer, wodurch der «Flug-Effekt» entstanden ist.

Trollstigen, norwegisch für «die Trollleiter». Die Straße wurde am 31. Juli 1936 nach achtjähriger Bauzeit von König Haakon VII. für den Verkehr freigegeben.

Tvindefossen Wasserfall

Ordnung herrscht in Balestand

Blick über Bergen

Schöner hats kaum ein Schaf, hier am Vestkapp.

Briksdal Bach mit Gletscher im Hintergrund.

Geirangerfjord mit Kreuzfahrtschiff.

Alter Leuchtturm in Ålesund.

Zu guter letzt einwenig norwegische Tiefgaragenarchitektur.